Interesting Times

kainkollektiv

Performance
Freitag 26. Januar 2018, 20.00 Uhr | Premiere
Samstag 27. Januar 2018, 20.00 Uhr
Interesting Times, Copyright Nils Voges

Einem chinesischen Sprichwort zufolge wünscht man denjenigen, die man hasst, „interessante Zeiten”: Unruhige, konfliktreiche Zeiten, in denen die Dinge sich von Grund auf ändern können, in denen alles auf dem Spiel steht. Wie hängt unsere Unruhe mit der der Welt zusammen? Und wie richten wir uns gemeinsam in ihr ein?

Die musikalische Theaterperformance Interesting Times ist eine Einübung in das produktive Potential der Unruhe, die der Menschheit aktuell bevorsteht. kainkollektiv schlägt vor, sich auf den Kampf in und gegen die interessanten Zeiten vorzubereiten, und entwirft szenische, choreografische und musikalische Fieberkurven, die vom einzelnen Körper in die Welt hinaus und wieder zurückweisen. Persönliche Unruhepotentiale sind ebenso Ausgangsmaterial wie die Unruhen auf den Plätzen der Welt. 

Besetzung

Konzept / Inszenierung / Text: kainkollektiv (Lettow/Schmuck)

Ausstattung / Bühne / Kostüme: Kathrin Ebmeier
Regieassistenz: Jacob Voges

Kainensemble: Moritz Anthes, Antoine Effroy, David Guy Kono, Bianca Künzel, Dominik Meder, Rasmus Nordholt-Frieling, Zora Snake, Maria Vogt, Calvin Yugye

Produktionsleitung / Dramaturgie: Mina Novakova

Eintritt Vvk 12 € / erm. 6 € | Ak 15 € / erm. 8 € / Gruppe 5 €

Ort Ringlokschuppen | Am Schloß Broich 38 | 45479 Mülheim an der Ruhr

Co-Produzenten

Förderer