Jobs / Internships/ Open calls

Open Call - Mülheimer*innen mit Schauspielerfahrung gesucht

For the performance "Guardians of Sleep" we are looking for people from Mülheim with performance and/or acting experience.

Have you already been on stage, have active experience with (narrative) theatre and performance and would like to work with an internationally touring group of artists at the opening of our summer programme?

Then please contact ark@ringlokschuppen.de

What is it about?

In "Guardians of Sleep" the audience is confronted with a flood of sensory impressions before silence falls and the people on the (outdoor) stage fall asleep. The result is an intimate and intense encounter (at a distance) that provides insights into real and fictional biographies and raises questions about intimacy and responsibility. The premiere will take place as a late show on 4. June in the outdoor area of the Ringlokschuppen Ruhr. Further information via email.

Rehearsal dates:

05.05. 18.00-20.00 pm

17.05. 18.00-20.00 pm

19.05. 18.00-20.00 pm

Final rehearsals at the Ringlokschuppen will take place on three days between 30.5 and 4.6.

Availability during this period is a prerequisite for participation.

Ausbildung zur Veranstaltungskaufperson (w/m/d)

Der Ringlokschuppen Ruhr ist ein von Stadt, Land und Stiftungen gefördertes Theaterproduktionshaus für Performance, Tanz und Popkultur in Mülheim an der Ruhr. Mit drei Sälen, die 100 bis 1000 Zuschauer fassen, zählt der Ringlokschuppen zu den größten Veranstaltungshäusern der freien Szene in NRW.

Zum 1. September 2021 bieten wir im Künstlerischen Betriebsbüro (KBB) einen Ausbildungsplatz als Veranstaltungskaufperson (w/m/d) an

Während der Ausbildung zur Veranstaltungskaufperson im KBB erlernt der*die Auszubildende diverse Veranstaltungen im Ringlokschuppen und der Stadthalle Mülheim zu organisieren, durchzuführen und nachzubereiten. Weiterhin gewinnt der*die Auszubildende einen Einblick in die verschiedenen Arbeitsbereiche des Theater- und Populärkulturbetriebes und deren Zusammenhänge.

Die konkreten Aufgabenbereiche während der Ausbildung sind u.a.:

Künstlerisches Betriebsbüro

  • Büroorganisation, Postein- und Ausgang und weitere administrative Tätigkeiten
  • Planung von Hotel, Reise, Catering für Theater, Populärkultur, Festivals und Sonderprojekte und Verwaltung entsprechender Listen
  • Kommunikation mit Agenturen und Schnittstellenkommunikation (Weiterleitung an entsprechende Abteilungen: Technik, Programmplanung, Projektleitung, Vermietung, Vorderhauspersonal)
  • Prüfung von Verträgen und Bühnenanweisungen; Koordination von
  • Veranstaltungs- und Künstler*innenbetreuung (u.a. mit Abend- und Wochenenddiensten)
  • Betreuung von Proben, Workshops und Sonderprojekten
  • Erstellung und Pflege der Dienstpläne für Vorderhaus- und Reinigungspersonal
  • Kassen- und Gagenabrechnungen, Ermittlung von Besuchszahlen, Meldung der Pflichtabgaben (z.B. GEMA, AuslEst. etc.)
  • Management der Künstler*innenwohnungen
  • Betreuung der Praktikant*innen
  • und vieles mehr

Ticketing

  • Bearbeitung von Ticketanfragen
  • Erlernen eines sicheren Umgangs mit dem Ticketsystem inklusive Generierung und Verkauf
  • Bearbeitung von Anfragen der Besucher*innen und Vorverkaufsstellen (Abend-)Abläufen, Technik und Bühnenaufbau

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

  • Pflege von verschiedenen Besucher-Verteilern
  • Erstellung und Pflege von Pressespiegeln
  • Vertrieb von Pressematerialien

Wir freuen uns über Bewerbungen von aufgeschlossenen und teamfähigen Organisationstalenten! Interesse an Theater und/oder popkulturellen Formaten ist von Vorteil. Wichtig sind uns Zuverlässigkeit, Eigeninitiative und Verantwortungsbewusstsein sowie die Bereitschaft zu Wochenend- und Abenddiensten!

Bewerbungen von Personen mit Migrationsgeschichte sind ausdrücklich erwünscht!

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bis zum 14.05.2021 per Email an marina.spielmann@ringlokschuppen.de

Bordstein Ringlok Transformers Final 66

Internships of at least 8 weeks in production management or publicity work are possible in general from September to June. We expressly welcome applications by people with a (family) history of migration and people of colour. Please send your applications by mail only.