Was heißt hier Wir? Kopie

Macht und Struktur in Kultureinrichtungen

Diskurs
Wednesday 26. January 2022, 18.30 Uhr per zoom
Stephanie Hofschlaeger pixelio, Copyright Stephanie Hofschlaeger | pixelio

Vielfalt am Theater

Dass das Theater mit seinem Programm sowie seinen Narrativen und Figuren auf der Bühne sowohl Spiegel der gegenwärtigen Gesellschaft sowie das Labor einer Zukunftsgesellschaft sein soll, ist oft beschrieben und beschworen worden. Ebenso wie in den Parlamenten Repräsentativer Demokratien sollen hier aktuelle Diskurse ihren Platz haben, Mehrheitsverhältnisse abgebildet sowie zukünftiges Zusammenleben ausgehandelt werden. Sollte, hätte, würde – und wie sieht es mit der Umsetzung aus? 2020 hatten 21,2 Millionen Menschen und somit 26 Prozent der Bevölkerung in Deutschland einen sogenannten Migrationshintergrund. Diese Zahl spiegelt sich jedoch weder im Deutschen Bundestag, noch in der Ensemblestruktur des Deutschen Stadt- und Staatstheatersystems wieder. Wie wirkt sich diese Lücke zwischen Anspruch und Realität nun aber praktisch auf die Theaterarbeit hinter und auf der Bühne aus? Was wird derzeit getan, um die Lücke zu verkleinern, was müsste getan werden und wer kann unter welchen Bedingungen eigentlich was spielen, sagen, ausagieren? Können alle alles spielen, wenn die Ensembles diverser besetzt werden?

Mit der Schauspielerin und Theaterpädagogin Günfer Cölgecen (NRW), dem Autoren und Aktivisten Max Czollek (Berlin), der Regisseurin Pinar Karabulut (Münchener Kammerspiele) und dem Schauspieler Ismail Deniz diskutieren wir über die Notwendigkeit neuer Narrationen, das Verhältnis von Spieler und Rolle und die Schwierigkeiten möglicher Konzepte von Integration, Partizipation und Gleichberechtigung.

Moderation: Amina Aziz

Die Veranstaltung findet online per Zoom statt. Sie erhalten den Link nach Anmeldung unter info@schlosstheater-moers.de oder 028418834110 zukommen. Das Schlosstheater Moers bietet parallel zur Online-Veranstaltung einen Live-Stream im W – Zentrum für urbanes Zusammenleben an.

Podiumreihe "Was heißt hier: wir?"

Die Veranstaltung ist der erste Teil einer zweiteiligen Podiumsdiskussion mit dem Titel „Was heißt hier: wir?“. Am 26.01. 2022 findet die Fortsetzung unter dem Titel "Macht und Struktur in Kultureinrichtungen" statt, ausgerichtet vom NRW KULTURsekretariat und der Kulturpolitischen Gesellschaft e.V.

Eintritt frei

Ort Online-Event | |

Eine Koproduktion von