Ausschreibungen / Jobs / Praktika

Workshop- und Projektleiter*in für theaterpädagogische Angebote gesucht

Voraussetzungen

Der Ringlokschuppen Ruhr ist ein von Stadt, Land und Stiftungen gefördertes Theaterproduktionshaus für Performance, Tanz und Popkultur in Mülheim. In 2019 suchen wir eine/n darstellende/n Künstler*in aus den Bereichen Performance, Physical Theatre, Schauspiel oder Tanz für Workshops und Projektarbeit mit interessierten Laien.  

Beschreibung 

Wir wünschen uns eine mehrsprachige Künstlerpersönlichkeit mit Diversitätskompetenz und Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Akteur/innen aus Einwandererfamilien. Die Fähigkeit, Lust und Leidenschaft theaterpädagogischer Arbeit mit einem hohen künstlerischen Anspruch zu verbinden, wird ebenso erwartet wie überdurchschnittliches Engagement und ausgeprägte Teamfähigkeit.

Art

Das Engagement erfolgt projektweise und auf Honorarbasis. Die Vergütung richtet sich nach der branchenüblichen Bezahlung.

Sonstiges

Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht.
Bitte wenden Sie sich mit den üblichen Unterlagen bis zum 28.02.2019 an:

Ringlokschuppen Ruhr
z.H. Frau Teresa Künstler
Am Schloss Broich 38
45479 Mülheim an der Ruhr
oder per E-Mail an:
teresa.kuenstler@ringlokschuppen.de 


Produktionshospitanz gesucht

Das Theaterkollektiv KGI sucht für eine Opern-Produktion, die zusammen mit Laien und Profis am Musiktheater im Revier entsteht, Gelsenkirchen, eine*n Produktionshospitant*in (m/w/i) mit dem Schwerpunkt Ausstattung.

Zeitraum: 29.04. - 6.07.2019

Teilzeit; Voraussetzung ist, dass das Praktikum im Rahmen einer schulischen Ausbildung (Fachabitur, Abitur oder Studium) erfolgt.

Das Theaterkollektiv und Regieteam KGI (Maria Vogt, Dominik Meder und Simon Kubisch) gründete sich 2013 aus Absolvent*innen der Angewandten Theaterwissenschaften in Gießen, des Regiezweigs der HfS Ernst-Busch Berlin und der Hochschule für Bildende Künste Hamburg. Die Gruppe versucht in ihren Arbeiten, unterschiedliche emanzipatorisch-politische und ästhetische Positionen auszuhandeln und für ein egalitäres Theater der kommenden Gemeinschaft fruchtbar zu machen. Eindrücke der künstlerischen Arbeit von KGI finden Sie hier: http://k-g-i.de

Die MiR GmbH (Musiktheater im Revier) ist ein Theaterbetrieb mit den Sparten Musiktheater, Konzert und Ballett. Alleinige Gesellschafterin des Theaters ist die Stadt Gelsenkirchen. In einer Spielzeit stehen mehr als zwölf Neuproduktionen auf dem Programm (Oper, Operette, Musical, Ballett) sowie Klassik- und Crossover-Konzerte, die durch Wiederaufnahmen, Liederabende, Kinder- und Jugendmusiktheater und weitere theaterspezifische Aktivitäten ergänzt werden.

In Kooperation realisieren KGI, MiR und Ringlokschuppen Ruhr in 2019 die Produktion "Und Jetzt Alle!", die im Rahmen des "Doppelpass plus" von der Bundeskulturstiftung gefördert wird. Thematisiert werden soll die Oper an sich, sowohl als Kunstform als auch als Apparat und ihre Beziehung zu Lebens- und Arbeitswelt. KGI wird mit einer Gruppe bislang theaterferner Menschen eine Operninszenierung erarbeiten.

Produktionshospitanz mit dem Schwerpunkt Ausstattung bei “Und Jetzt Alle!”

Aufgaben:
Anwesenheit bei Proben und Besprechungen
Überblick über die Ausstattung in Zusammenarbeit mit der Regieassistenz
Umnähen von Kostümen / Mithilfe beim Bau von Requisiten
Materialrecherche
Einkäufe und Abholung von Materialien
(alles in Ergänzung und in Zusammenarbeit mit den Abteilungen des MiR)
weitere Aufgaben in Absprache.

Anforderungen:
handwerkliches Geschick
Erfahrung im Umgang mit Werkzeugen, insbesondere mit einer Nähmaschine
Interesse an Theater, Musiktheater, Freier Szene
Wohnhaft in Gelsenkirchen oder Umgebung
Führerschein erwünscht
Studententicket für ÖPNV erwünscht
Teamfähigkeit, Eigenständigkeit, Zuverlässigkeit, Motivation
Verfügbarkeit im Proben- und Aufführungszeitraum 29.04. - 6.07.2019, vorrangig vormittags
ggf. Vorbesprechungen im Team von KGI vor dem Probenstart nach Absprache und Verfügbarkeit

Wir bieten:
Kennenlernen der Abteilungen und Werkstätten des Musiktheater im Revier
Kennenlernen der Arbeitsabläufe und der Entwicklung einer Oper durch das Theaterkollektiv KGI
Abwechslungsreiche, verantwortungsvolle Aufgaben
Ein freundliches, junges und engagiertes Team und Arbeitsumfeld
Erforderliche Bescheinigungen über das ausbildungsbegleitende Praktikum.

Bewerbungen bitte ausschließlich per Mail bis zum 25.01.2019 an Marcel Nascimento:
produktion@marcel-n.de

Praktika

Mit einer Dauer von mindestens 8 Wochen sind Praktika in der Produktionsleitung oder Öffentlichkeitsarbeit generell von September bis Juni möglich. Bewerbungen bitte nur per E-Mail.

  • Kultur im Ringlokschuppen e.V. 2017. Alle Rechte vorbehalten