Impulse Theater Festival - Stadtprojekt

Club Real

Installation / Ausstellung
Impulse Logo

Das STADTPROJEKT des Impulse Theater Festivals 2021 in Kooperation mit dem Ringlokschuppen Ruhr beschäftigt sich mit der immer größer werdenden Schere zwischen Arm und Reich. Das Projekt der Künstler*innengruppe Club Real zeigt, wie sich die soziale Schere immer weiter öffnet, langsam, aber stetig. Wie lang geht das gut? Was kann die Gesellschaft aushalten? DIE GROSSE SCHERE macht es unmöglich, die zunehmende Ungleichheit zu übersehen. Wie können wir die Schere wieder schließen? Wie die leere Mitte wieder füllen?

Das Projekt war ursprünglich für 2020 geplant.

Das STADTPROJEKT - DIE GROSSE SCHERE ist eine Koproduktion von Club Real, Ringlokschuppen Ruhr und Impulse Theater Festival in Zusammenarbeit mit Eigentum verpflichtet e.V., gefördert von der Kunststiftung NRW und dem Fonds Darstellende Künste.

Impulse Theater Festival 2021

Alles zu den ausgewählten Produktionen im Showcase, den Akademien und den aktuellen Terminen 2021 unter

www.festivalimpulse.de

Das Impulse Theater Festival wird veranstaltet vom NRW KULTURsekretariat in Kooperation mit der studiobühneköln, dem FFT und dem Ringlokschuppen Ruhr sowie den Städten Köln, Düsseldorf und Mülheim an der Ruhr. Das Festival wird gefördert durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen, die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien und die Kunststiftung NRW.

Ort Stadtmitte | | Mülheim an der Ruhr

Eine Koproduktion von

In Zusammenarbeit mit

Gefördert durch