TANZ NRW

Festival

Tanz

Das biennale Tanzfestival präsentiert herausragende Produktionen und aktuelle Entwicklungen der zeitgenössischen Tanzszene Nordrhein-Westfalens. Die achte Edition verbindet vom 28. April - 09. Mai 2021 neun Städte NRWs und außergewöhnliche Künstler*innen in einem regionalen Festival mit internationaler Ausstrahlung.

tanz nrw präsentiert Ensembles und Künstler*innen aus NRW mit ihren aktuellen Stücken und Projekten in neun Städten NRWs und freut sich auf ein neugieriges und schaulustiges Publikum. Denn ohne Publikum keine Kunst.

Das Festival tanz nrw ist seit 2007 ein erfolgreiches Modell zur Präsentation des Tanzlandes NRW, das durch das nachhaltige Zusammenarbeiten mehrerer Tanzinstitutionen und Tanzproduzenten die Außenwirkung und das Interesse für den Tanz in NRW – beim Publikum und bei Fachleuten – stärkt und Vernetzungsstrukturen aufbaut.

Bereits zum dritten Mal seit 2017 ermöglicht das Kooperationsprojekt von tanz nrw 21 und dem NRW KULTURsekretariat SPRUNGBRETT <> TANZRECHERCHE NRW eine produktionsunabhängige Recherche- und Arbeitsresidenz für Nachwuchskünstler*innen mit Arbeitsschwerpunkt in NRW aus dem Bereich Tanz, Choreografie und Performance. Geboten wird eine jeweils 2-wöchige Residenz in Düsseldorf (tanzhaus nrw) und Essen (PACT Zollverein), sowie ein Stipendium und die Möglichkeit die Recherche an mehreren Festivalorten zu präsentieren.

Ort Ringlokschuppen | Am Schloß Broich 38 | 45479 Mülheim an der Ruhr

Eine Koproduktion von

Gefördert durch