Wilfried Schmickler

Kabarett
Samstag 30. April 2022, 20.00 Uhr
Foto Schmickler Farb 1, Copyright Ilona Klimek

Es hört nicht auf

„Wilfried Schmickler ist ein politischer Satiriker, der in seinen Kommentaren kompromisslos an die Schmerzgrenze und manchmal auch darüber hinaus geht." – so überschwänglich äußerte sich die Jury des Deutschen Kabarettpreises über den deutschen Kabarettisten. Mit einer messerscharfen Analyse der Situation in der Bundesrepublik legt uns der Satiriker einen Bericht der Lage vor, der nicht allen immer schmeckt.

Aus seinem Engagement in der Schülerverwaltung heraus entstanden seine ersten Bühnenerfahrungen mit der Theatergruppe „Matsche, Works und Hallies“. Bevor er seine Solokarriere startete, sammelte er weitere Erfahrungen mit dem Trio „3 Gestirn Köln 1“, bevor er sich seinen eigenen Programmen widmete. Heute ist er unter anderem als fester Bestandteil der „Mitternachtsspitzen“ auch regelmäßig im Fernsehen zu sehen.

Mit zahlreichen Preisen im Gepäck (u.a. Deutscher Kabarettpreis, Sonderpreis im Rahmen des Prix Pantheon und Deutscher Kleinkunstpreis), ist der „Schafrichter unter den deutschen Kabarettisten“, wie er in der Laudatio des Prix Pantheon tituliert wurde, punktgenau, rotzfrech, bitterböse und vor allem zum Schreien komisch.

Eintritt VVK 29,- € zzgl. Gebühr

Ort Ringlokschuppen | Am Schloß Broich 38 | 45479 Mülheim an der Ruhr

Gefördert durch