Ausschreibungen / Jobs / Praktika

Koodination/ Organisation im Bereich Partizipation im Ringlokschuppen Ruhr

„Partizipation“ ist ein zentraler Schnittstellenbereich im Ringlokschuppen Ruhr. Projekte der kulturellen Bildung, die Silent University Ruhr sowie diverse Stadtprojekte sind hier im Kontext des Ringlokschuppen Ruhr situiert. Dabei verfolgen die partizipativen Projekte gleichermaßen einen sozialen- und soziokulturellen wie künstlerischen Anspruch im Rahmen unseres Programms.

Für diesen Bereich suchen wir nach einer kommunikativen und zuverlässigen Person, welche die Produktionsleitung an dieser Schnittstelle organisatorisch und koordinatorisch übernimmt.

Aufgaben sind:
Koordination & Organisation der partizipativen Projekte im Bereich:

- Kulturelle Bildung
- Silent University Ruhr
- Organisation und Betreuung von Stadtprojekten

Voraussetzungen sind:
Interkulturelle Kompetenz und Sensibilität für Diversität
Gute Kenntnisse in Englisch, idealerweise einer zweiten Fremdsprache
Organisatorische Fähigkeiten
Zuverlässig und freundlich
Kommunikationsstark
Gewohnt eigenverantwortlich zu arbeiten
Computerkenntnisse
Neugier für (Inter-)Kultur, Unterhaltung, Theater

Was wir bieten:
Eine Teilzeitstelle (25h/Woche) ab 1. September 2021 (die Stelle ist vorläufig befristet bis Dezember 2022)
Eigenverantwortliches Arbeiten in einem interkulturellen Kontext
Eine angenehme Arbeitsatmosphäre und Mitarbeit in einem kreativen Team

Interessierte könne sich auf diese Ausschreibung bis zum 20. August 2021 bewerben. Bitte schicken Sie Ihre Bewerbung in einer Datei per Email als ein PDF inkl. Lebenslauf und kurzes Motivationsschreiben.

Der Ringlokschuppen Ruhr arbeitet an der Diversifizierung seiner Personalstruktur und begrüßt ausdrücklich Bewerbungen von Menschen mit Migrationserfahrung.

Kontakt: andrea.friedrich@ringlokschuppen.de, Tel.: +492089931653

Koordination der vier.zentrale

Theater an der Ruhr, Mülheimer Theatertage Stücke und Ringlokschuppen Ruhr suchen gemeinsam eine Person für die Koordination der vier.zentrale.

In Mülheim an der Ruhr gibt es drei sehr unterschiedliche, lebendige Theaterinstitutionen: Das Ensembletheater Theater an der Ruhr, das Festival Stücke für neue Dramatik und das Koproduktionshaus Ringlokschuppen Ruhr. Gemeinsam mit dem Bildungsnetzwerk Innenstadt und der Silent University gestalten diese drei Institutionen seit Mai 2020 den interkulturellen Projektraum vier.zentrale in der Mülheimer Innenstadt.

Für diesen Ort suchen wir nach einer kommunikativen und zuverlässigen Person, die den Projektraum organisatorisch koordiniert, Veranstaltungen disponiert und betreut, Öffnungszeiten gewährleistet und Tickets verkauft. Die Person soll zudem Lust am Netzwerken haben, sich als Gastgeber*in fühlen und Interesse an der Weiterentwicklung eines interkulturellen Projektraums haben.

Aufgaben sind:

  • Kalenderpflege und Disposition der Räume
  • Kommunikation mit den Akteur*innen in der vier.zentrale
  • Organisatorische und technische Betreuung der vier.zentrale (Infrastruktur, technische Geräte)
  • Gewährleistung von Öffnungszeiten und Abenddiensten (auch am Wochenende)
  • Anlaufstelle für Informationen über vier.ruhr und Betreuung der Kaffeetheke

Voraussetzungen sind:

  • Zuverlässig und freundlich
  • Kommunikationsstark
  • Gewohnt eigenverantwortlich zu arbeiten
  • Computerkenntnisse
  • Technisches Grundverständnis für einfache technische Geräte, z.B. Beamer, Mikrophone
  • Neugier für (Inter-)Kultur, Unterhaltung, Theater
  • Gute Kenntnisse in Englisch, idealerweise einer zweiten Fremdsprache

Was wir bieten:

  • Eine Teilzeitstelle (25h/Woche) mit einem Bruttomonatsgehalt von 1.600€ ab 1. September 2021 (die Stelle ist vorläufig befristet bis Dezember 2022)
  • Eigenverantwortliches Arbeiten in einem interkulturellen Kontext
  • Eine angenehme Arbeitsatmosphäre und Mitarbeit in einem kreativen Team

Interessierte können sich auf diese Ausschreibung bis zum 15. August 2021 bewerben. Bitte schicken Sie Ihre Bewerbung in einer Datei per Email als ein PDF inkl. Lebenslauf und kurzes Motivationsschreiben.

Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind herzlich willkommen.

Kontakt: Anna Bründl // anna.bruendl@theater-an-der-ruhr.de // Tel.: +49 179-1459095

Gefördert vom Programm Neue Wege des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen in Kooperation mit dem NRW KulturSekretariat.

Mitarbeiter*in für die Kommunikation von vier.ruhr

Theater an der Ruhr, Mülheimer Theatertage Stücke und Ringlokschuppen Ruhr suchen gemeinsam eine*n Mitarbeiter*in für die Kommunikation von vier.ruhr.

In Mülheim an der Ruhr gibt es drei sehr unterschiedliche, lebendige Theaterinstitutionen: Das Ensembletheater Theater an der Ruhr, das Festival Stücke für neue Dramatik und das Koproduktionshaus Ringlokschuppen Ruhr. Seit 2019 bilden diese Institutionen die Theaterallianz vier.ruhr.

Für die Kommunikation von vier.ruhr suchen wir nach einer kommunikativen, zuverlässigen und eigenverantwortlichen Person, die dem Projekt mehr Sichtbarkeit verschafft und uns im Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit unterstützt. Dazu gehören die Pflege der gemeinsamen Webseite vier.ruhr, das Content-Management sämtlicher Social Media Auftritte von vier.ruhr, die Redaktion eines regelmäßigen Newsletters und die Begleitung von Druckerzeugnissen.

Aufgaben sind:

  • Spielplan und online Content auf die Website von vier.ruhr einpflegen
  • Betreuung der vier.ruhr Facebookseite (inkl. Kalender und Veranstaltungen)
  • Konzeptionelle Mitarbeit und Content-Management für den vier.ruhr Instagramkanal
  • Mediaplanung und Anzeigenschaltung (on- und offline)
  • Redaktion von vier.ruhr Drucksachen
  • Erstellung des regelmäßigen Newsletters

Voraussetzungen sind:

  • Kommunikationsstark, eigenverantwortlich und zuverlässig
  • Sehr sicher in Ausdruck und Rechtschreibung
  • Geübter Umgang mit Graphikprogrammen und Webanwendungen
  • Professioneller Umgang mit Social Media (insbesondere Facebook und Instagram)
  • Von Vorteil: Videoschnitt und Bereitschaft Texte für Clips einzusprechen
  • Gute Kenntnisse in Englisch, idealerweise einer zweiten Fremdsprache
  • Leidenschaft für Kultur, Unterhaltung, Theater

Was wir bieten:

  • Eine Teilzeitstelle (25h/Woche) mit einem Bruttomonatsgehalt von 1.600€ ab 1. September 2021 (die Stelle ist vorläufig befristet bis Dezember 2022)
  • Eigenverantwortliches und flexibles Arbeiten
  • Zusammenarbeit mit der Medienagentur sputnic und der Projektkoordination
  • Angenehme Arbeitsatmosphäre und Mitarbeit in einem kreativen Team

Interessierte können sich auf diese Ausschreibung bis zum 15. August 2021 bewerben. Bitte schicken Sie Ihre Bewerbung in einer Datei per Email als PDF inkl. Lebenslauf und kurzes Motivationsschreiben.

Die Theaterallianz vier.ruhr arbeitet an der Diversifizierung seines Personals. Wir begrüßen ausdrücklich Bewerbungen von Menschen aus unterrepräsentierten Gruppen (z.B. queere Personen, Menschen mit Behinderungen, BIPOC).

Kontakt: Anna Bründl // anna.bruendl@theater-an-der-ruhr.de // Tel.: +49 179-1459095

Gefördert vom Programm Neue Wege des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen in Kooperation mit dem NRW KulturSekretariat.

Praktika

Mit einer Dauer von mindestens 8 Wochen sind Praktika in der Produktionsleitung oder Öffentlichkeitsarbeit generell von September bis Juni möglich. Bewerbungen bitte nur per E-Mail.

Bewerbungen von Menschen mit Migrationsgeschichte und People of Colour sind ausdrücklich erwünscht.