Jobs/Praktika/Ausschreibungen

Arabischsprachige*r Theatermacher*in für theaterpädagogisches Projekt mit Kindern zwischen 6-10 Jahren gesucht

Der Ringlokschuppen Ruhr ist ein von Stadt, Land und Stiftungen gefördertes Theaterproduktionshaus für Performance, Tanz und Popkultur in Mülheim.

Wir suchen ab sofort eine*n darstellende*n Künstler*in aus den Bereichen Performance, Physical Theatre, Schauspiel oder Tanz für ein theaterpädagogisches Projekt mit Kindern aus Einwanderer- und Flüchtlingsfamilien im Alter von 6-10 Jahren, das in Mülheim an der Ruhr stattfindet. Geplanter Zeitrahmen wären 3 Stunden wöchentlich.

Wir wünschen uns eine Künstlerpersönlichkeit mit Diversitätskompetenz, Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Akteur/innen aus Einwanderer- und Flüchtlingsfamilien mit guten Deutsch- und Englisch- und sehr guten Arabischkenntnissen. Die Fähigkeit, Lust und Leidenschaft theaterpädagogischer Arbeit mit einem hohen künstlerischen Anspruch zu verbinden, wird ebenso erwartet wie überdurchschnittliches Engagement und ausgeprägte Teamfähigkeit.

Das Engagement erfolgt projektweise und auf Honorarbasis. Die Vergütung richtet sich nach der branchenüblichen Bezahlung.

Bewerber/innen wenden sich bitte bis zum 10.04. mit den aussagekräftigen, gerne deutschsprachigen Unterlagen an: Ringlokschuppen Ruhr z.H. Frau Teresa Künstler Am Schloss Broich 38 45479 Mülheim an der Ruhr oder per E-Mail an: teresa.kuenstler@ringlokschuppen.de

Assistenz Produktionsleitung (Kulturelle Bildung)

Der Ringlokschuppen Ruhr ist ein von Stadt, Land und Stiftungen gefördertes Theaterproduktionshaus für Performance, Tanz und Popkultur in Mülheim. Ab April 2019 suchen wir Unterstützung in der Organisation und Durchführung von Projekten im Bereich der kulturellen Bildung und in der Künstlerbetreuung.

Wir wünschen uns eine mehrsprachige Persönlichkeit, gerne mit Diversitätskompetenz und Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Akteur*innen aus Einwandererfamilien. Sie bringen ein abgeschlossenes Hochschulstudium einer relevanten Fachrichtung oder vergleichbare berufliche Erfahrung mit. Die Fähigkeit, Lust und Leidenschaft für die Theaterarbeit mit viel Eigeninitiative und Verantwortungsbewusstsein zu verbinden, wird ebenso erwartet wie überdurchschnittliches Engagement und ausgeprägte Teamfähigkeit.

Die Anstellung umfasst durchschnittlich 20 Wochenstunden und ist befristet von Anfang April bis Ende Dezember 2019. Die Vergütung richtet sich nach der branchenüblichen Bezahlung.

Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Bitte wenden Sie sich mit den üblichen Unterlagen bis zum 15.03.2019 an:

Ringlokschuppen Ruhr
z.H. Frau Teresa Künstler
Am Schloss Broich 38
45479 Mülheim an der Ruhr

oder per E-Mail an: teresa.kuenstler@ringlokschuppen.de

Zur Zeit gibt es keine offenen Stellen zu besetzen. Praktika mit einer Dauer von mindestens 4 Wochen in der Produktionsleitung oder Öffentlichkeitsarbeit sind generell von September bis Juni möglich. Bewerbungen bitte nur per E-Mail.

  • Kultur im Ringlokschuppen e.V. 2017. Alle Rechte vorbehalten