Cooperativa Maura Morales

749022 Rgb C Flamencofoto Klaus Handner Web

Die Tanzkompanie COOPERATIVA MAURA MORALES besteht im Kern aus der Tänzerin und Choreographin Maura Morales und dem Gitarristen und Komponisten Michio. Die Gruppe besteht seit 2010 und hat seitdem zahlreiche Bühnenstücke realisiert, die regelmäßig in ganz Europa und in Südamerika zur Aufführung kommen. Sowohl durch die Auszeichnung zweier der renommiertesten Tanzpreise in NRW, nämlich des Kurt-Jooss-Preises 2013 und des Förderpreis für darstellende Kunst 2014 der Landeshauptstadt Düsseldorf, als auch durch die letzten Produktionen Wunschkonzert, Don Nadie - Herr Niemand, Sisyphos war eine Frau und Stadt der Blinden hat sich die COOPERATIVA MAURA MORALES in kürzester Zeit in der hiesigen Tanzszene etabliert

Produktionen

Spielzeit 2020 / 2021

Cherchez la femme (Eigen-/Koproduktionen 20/21)
Efecto Mariposa (Eigen-/Koproduktionen 20/21)

Spielzeit 2019 / 2020

Cherchez la femme (Eigen- / Koproduktionen 19/20)
КОЖА - From Skin to Skin (Gastspiele 19/20)
Wunschkonzert (Gastspiele 19/20)

Spielzeit 2018 / 2019

Phobos (Eigen- / Koproduktionen 18/19)

Spielzeit 2017 / 2018

Exceso de la nada (Eigen- / Koproduktionen 17/18)

Spielzeit 2016 / 2017

Phaidra (Eigen - und Koproduktionen 16/17)

Spielzeit 2015 / 2016

Stadt der Blinden (Eigen - und Koproduktionen 15/16)

Spielzeit 2014 / 2015

Sisyphos war eine Frau (Eigen- und Koproduktionen 14/15)

Spielzeit 2013 / 2014

Wunschkonzert (Gastspiele 13/14)
Don Nadie (Gastspiele 13/14)