Hanane Hajj-Ali

Hanane Hajj-Ali ist eine im Libanon bekannte Schauspielerin in ihren Fünfzigern und trainiert täglich. Sie will Osteoporose, Übergewicht und Depressionen vermeiden. Dabei ruft sie neben Träumen, Hoffnungen und Ernüchterungen auch Charaktere und Rollen auf. Die Effekte dieser Routine sind widersprüchlich. Die Hormone Dopamin und Adrenalin, die während ihrer Übungen in ihrem Körper stimuliert werden, spiegeln in ihrer Wirkung, was die Performerin täglich in ihrer Heimatstadt Beirut erlebt: sie zerstören, um aufzubauen und bauen auf, um zu zerstören.

Produktionen

Spielzeit 2018 / 2019

Jogging (Gastspiele 18/19)