Jascha Sommer

Jascha Sommer lebt und arbeitet als Performance- und Videokünstler zwischen Ruhrgebiet und Köln. Er ist zudem Künstlerischer Leiter der Mobilen Akademie und Vernetzungsinitaive Cheers for Fears, die aus einer engen Kooperation mit dem Ringlokschuppen Ruhr entstanden ist. Jascha Sommer studierte Literatur- und Theaterwissenschaft sowie Szenische Forschung an der Ruhr-Universität Bochum und an der Université Paris X Nanterre La Défense. Derzeit ist er am Postgraduiertenkolleg der KHM Köln. Außerdem ist er Mitglied des Performancekollektivs Anna Kpok.

Produktionen

Spielzeit 2017 / 2018

Future Perfect Club (Eigen- / Koproduktionen 17/18)

Spielzeit 2015 / 2016

Jascha Sommer, 29 (Eigen - und Koproduktionen 15/16)