space-01_die Poesie der Räume

Tanztheater 55+ / Barbara Cleff

Tanz / Projektpräsentation
Samstag 16. Mai 2015, 20.00 Uhr | Premiere
Sonntag 17. Mai 2015, 16.00 Uhr
96D9D57D111

spielt mit Raumvorstellungen, bespielt Räume, lässt sie entstehen, vergehen, klingen ... sich wandeln. Raum - unendlich und doch begrenzt - wird hier ganz unterschiedlich beleuchtet, inszeniert. Was ist sein poetischer Gehalt? Raum trifft Theaterraum! Raum als Möglichkeit, als Erlebnisraum, erschaffen, erdacht, gefühlt, erobert ... . Gibt es den realen Raum? Wie und wodurch entsteht Raum in unserer Wahrnehmung? Können wir überall alles denken? Gibt es den vielfach beschworenen öffentlichen Raum, oder ist unsere Lebenswelt bereits vollkommen erschlossen, durchorganisiert und verwertet?

21 Darsteller*innen, Menschen als Raumschaffende, zwischen Verwurzelung und Beflügelung.

Besetzung

Konzept/Choreographie: Barbara Cleff
Medienkunst/Sound: Han Halewijn

Mit: Amélie Hilbig, Bärbel Weiland, Elke Ungerer, Enno Mergen, Lisa Wickinghoff, Marlies Spirtz, Peter Möller, Beate Gruttmann-Kellner, Rosemarie Tilmann, Velinka Krstin, Annette zu Dohna, Teresa Groner, Helga Ottowell-Bojes, Doris Himmelreich, Ana Bulj, Dagmar Kothes, Rolf Gabel, Gabi Hammelmann, Ingrid Fiedler, Maren Vltavsky

Ort Ringlokschuppen | Am Schloß Broich 38 | 45479 Mülheim an der Ruhr