Ourstory

KGI / frei nach Bini Adamczak

Theater für große und kleine Kinder und alle von 9 bis 99
Donnerstag 25. Oktober 2018, 20.00 Uhr | Entfällt
Samstag 27. Oktober 2018, 20.00 Uhr | Entfällt
Sonntag 28. Oktober 2018, 16.00 Uhr | PREMIERE | ausverkauft
Samstag 15. Dezember 2018, 17.00 Uhr | Sprache: DE | Übersetzung: AR
Sonntag 16. Dezember 2018, 16.00 Uhr | Sprache: DE | Übersetzung: AR

Info Aufgrund von Krankheitsfällen im Ensemble während der Endprobenphase haben KGI und das Ringlokschuppen Team sich entschlossen, die Premiere von "Ourstory" auf Sonntag, den 28. Oktober 16 Uhr zu verschieben. Daher müssen leider die Vorstellungen am Donnerstag den 25. Oktober und Samstag den 27. Oktober 2018 um 20 Uhr entfallen. Gekaufte und reservierte Karten können auf den neuen Premierentermin So. 28. Oktober 16 Uhr oder auf einen der beiden Dezembertermine (14. oder 15.12.2018) umgetauscht werden (tickets@ringlokschuppen.de).

KGI

Kleine Geschichte, wie endlich alles anders wird

„Habt Fantasie!“, lehrt uns jede Kindergeschichte. Was aber, wenn diese Fantasien Wirklichkeit werden würden?

Mit einer Bande aus Erwachsenen, Arbeitslosen und Arbeiter*innen, Geflüchteten, Haus- und Kuscheltieren, Einhörnern und Tweetie, Elsa und Meister Yoda versuchen KGI den Traum einer anderen Welt wahr werden zu lassen. In Anlehnung an Bini Adamczaks „Kommunismus für Kinder“ bringen sie Marx‘ Kapital als Kinderstück für die ganze Familie (und ähnliche Formationen) auf die Bühne. Eine Suche nach dem Einfachen, das schwer zu erreichen ist. Für Kinder zwischen 9 und 99.

Das Stück entsteht in einem gemeinsamen Prozess im Writers-Lab.

Besetzung

VON UND MIT: Maria Vogt, Dominik Meder, Simon Kubisch, Stefanie Dörr, Jennifer Bartsch, Mike Vojnar, Justin Riedel, Sarah Smeets, Khosrou Mahmoudi und Marlene Kubisch

MUSIK: Nils Michael Weishaupt, Benjamin Ruddat, Julius Kindermann

VIDEO & SZENOGRAFIE: Jan Ehlen (RaumZeitPiraten)

Eintritt Vvk 12 € / erm. 6 € | Ak 15 € / erm. 8 € / Gruppe 5 €

Ort Ringlokschuppen | Am Schloß Broich 38 | 45479 Mülheim an der Ruhr

Gefördert durch