Autismus - ein weit verbreitetes Phänomen

Vortrag / Diskussion

Silent University
Freitag 28. Juni 2019, 17.30 Uhr
Solaf Idris Website Key Visual

Solaf Idris ist eine palästinensisch-syrische Soziologin, die in Syrien studierte und jahrelang im Bereich der Inklusion von Menschen mit besonderen Behinderungen und Bedürfnissen arbeitete. Der Schwerpunkt ihrer Arbeit lag auf dem Umgang und der Betreuung von Menschen mit Behinderungen.  

In Ihrem Vortag berichtet sie über ihre Erfahrungen, sowohl in Syrien als auch in Deutschland, und gibt zwei Gästen mit Autismus die Möglichkeit ihre Lebenssituationen zu schildern. Sie werden aus ihrer Sicht über den Umgang der Gesellschaft mit Autisten berichten, und herausstellen wie Betroffene und Angehörige mit dem weit verbreiteten Phänomen umgehen müssten.

Eintritt frei

Ort dezentrale | Leineweberstraße 15-17 | 45468 Mülheim an der Ruhr