Geflüchtete in Deutschland, der Weg zur Anerkennung des Schutzstatus

Vortrag / Diskussion

Silent University
Freitag 19. Oktober 2018, 17.30 Uhr
Silent University, Copyright Robin Junicke

Referent: Omar Mohamad


Menschen die nach Deutschland geflüchtet sind, stehen trotz traumatischer Erfahrungen auf ihrer Reise, akuten Trennungsschmerzen und Zukunftsängsten erst am Anfang eines langen Wegs durch Behörden und soziale Barrieren.
Der Vortrag von Omar Mohamad, der in Syrien BWL studiert hat und zurzeit eine Ausbildung am Ringlokschuppen macht, gibt einen Überblick über die Hürden und Hilfsangebote bei der Ankunft in Deutschland. Von der Stellung eines Asylantrags, über die Schwierigkeiten beim Erlernen der deutschen Sprache, bis hin zum Beantragen von Sozialleistungen klärt er auf. Zusätzlich berichtet er über die schwierige Suche einer Unterkunft, den langwierigen Prozess der Anerkennungsverfahren der im Heimatland erworbenen Schul- und Ausbildungsabschlüsse und sowie der Jobsuche.


Die Präsentation von Omar Mohamad wird in Arabisch, Deutsch und Englisch durchgeführt. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit einer Kinderbetreuung.

Eintritt frei

Ort dezentrale | Leineweberstraße 15-17 | 45498 Mülheim an der Ruhr