SYRISCHE GEFLÜCHTETE UND DIE HERAUSFORDERUNGEN DER INTEGRATION IN DER NEUEN GESELLSCHAFT

Vortrag / Diskussion

Silent University
Freitag 05. Oktober 2018, 17.30 Uhr
Silent University Ruhr

Der Vortrag von Mansour Hasno, Bachelor in Philosophie und ehemaliger Lehrer in Syrien, beschäftigt sich in erster Linie mit den Fluchtursachen und deren Auswirkungen auf das Land Syrien. Eingangs untersucht er das Phänomen der islamistischen Radikalisierung und deren Konsequenzen auf die syrische Gesellschaft, andererseits unterdem Terror der Diktaturen. Er geht der Frage nach, welche psychischen Belastungen die Menschen mitbringen, die dem Terror ausgesetzt waren. Ebenfalls interessiert er sich für die langfristigen Auswirkungen auf Land und Leute, und versucht ein Bild für die Zukunft Syrien abzubilden. In Abschottung und Konflikten sieht er keine möglichen Handlungsstrategien, sondern plädiert für Aufklärung, kulturellen Austausch und einen richtigen Umgang mit den Talenten der Geflüchteten, um gemeinsam eine bessere Zukunft zu gestalten


Die Veranstaltung findet auf Deutsch und Arabisch statt. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit einer kostenlosen Kinderbetreuung.

Ort dezentrale | Leineweberstraße 15-17 | 45498 Mülheim an der Ruhr