Der unsichtbare Faden

2-Generationen Tanzprojekt

Selbermachen
Samstags von 10 bis 13 Uhr | 18.09.2021 bis 26.02.2022
Selber machen

Open Call

Bist du zwischen 18 und 35 Jahre alt? Hast du etwas Tanzerfahrung oder Interesse an Tanz und Theater? Möchtest du einmal wöchentlich (samstags) kostenloses Tanztraining (Zeitgenössicher Tanz) erhalten und im Anschluss mit der 2-Generationen Gruppe proben? Hast du Lust mit einer kleinen Gruppe von Menschen im Alter 55+ zu arbeiten? Dann melde dich bei uns! Eine 2-Gererationen Gruppe wird am Ringlokschuppen entstehen!

Die Treffen sind immer samstags; Zeiten 10-11:30 und 11:30-13:00 Uhr in der Turnhalle Bülowstrasse Mülheim.

Anmeldung bis zum 08.09.2021 unter selbermachen@ringlokschupppen.de

Der unsichtbare Faden

Das Projekt richtet sich sowohl an unsere Zielgruppe 55+ als auch an tanzinteressierte junge Menschen zwischen 18 und 35.

Angedacht ist ein Zusammentreffen einmal wöchentlich über einen Zeitraum von 6 Monaten von 2 Generationen: Die Generation der Eltern mit der Generation deren erwachsener Kinder.

Was verbindet sie? Was trennt sie? Wie äußert sich Liebe zwischen erwachsenen Kindern und deren Eltern? Ihre Wege haben sich sicherlich getrennt, aber ein unsichtbarer Faden wird sie für immer miteinander verbinden … Oder vielleicht nicht? Jede persönliche Geschichte, die Eltern und Kinder miteinander teilen, ist geprägt von Erinnerungen, Gefühlen und möglicherweise von Konflikten und Schmerz. Die eigene Geschichte beeinflusst oft die Art und Weise, wie die eine Generation auf die andere schaut.

Wir möchten durch den Tanz einen Ort der Begegnung schaffen, um gegenseitige Wertschätzung zu ermöglichen, Vorurteile abzubauen und echte Nähe zu schaffen. Der Tanz besitzt diese unglaubliche Gabe: Er bringt Menschen zusammen und schafft einen Schutzort, wo jede*r sich wohl fühlt.

Ziel des Projektes ist, diesen Prozess auf der Bühne zu bringen. Ein Tanztheater-Stück soll entstehen und Ende Februar im Ringlokschuppen uraufgeführt werden.

Ort Ringlokschuppen | Am Schloß Broich 38 | 45479 Mülheim an der Ruhr

Gefördert durch