КОЖА - From Skin to Skin

Cooperativa Maura Morales / Provincial Dances Theatre Jekaterinburg

Tanz
Freitag 01. November 2019 | 20.00 Uhr

Info EUROPAPREMIERE | Nachgespräch im Anschluss (Sprache: DE/EN)

Vom ersten Hautkontakt zwischen Neugeborenem und Mutter bis zum Halten der Hand des Sterbenden, prägt die Berührung das (Zusammen)Leben von Menschen. In der digitalisierten Welt nehmen Berührungen einen immer geringeren Stellenwert ein. Oftmals reduzieren sie sich auf Begrüßungs- und Abschiedssituationen im Alltag. Doch während physische Kontakte zwischen Menschen seltener werden, nimmt das emotionale Bedürfnis danach nicht ab. Cooperativa Maura Morales überprüft mit zwölf Tänzer*innen die Notwendigkeit von Berührung.

In dieser Produktion trifft die virtuose Bewegungssprache der Cooperativa Maura Morales auf das ausdrucksstarke und technisch hochversierte zwölfköpfige Ensemble der Kompanie „Provincial Dances Theatre“ aus Jekaterinburg. 1990 gründete sie sich als eine der ersten zeitgenössischen Tanztheatergruppen Russlands und trat seitdem in über neunzehn Ländern mit ihren vielfach preisgekrönten Produktionen auf. Die Cooperativa Maura Morales besteht im Kern aus der Tänzerin und Choreographin Maura Morales und dem Komponisten und Musiker Michio Woirgardt, die mit ihren Bühnenstücken regelmäßig in ganz Europa, Asien und Südamerika zur Aufführung kommen. КОЖА - FROM SKIN TO SKIN wurde von Choreographin Maura Morales 2019 in Jekaterinburg entwickelt und kommt jetzt für die Europapremiere in den Ringlokschuppen Ruhr!


Besetzung

CHOREOGRAPHIE: Maura Morales // KOMPOSITION: Michio Woirgardt // SET- UND LICHTDESIGN: Grace Morales // KOSTÜMDESIGN: Marion Strehlow // VIDEO: Manfred Borsch // LEITUNG PROVINCIAL DANCES THEATRE JEKATERINBURG: Olga Pautova // TECHNISCHE LEITUNG PROVINCIAL DANCES THEATRE JEKATERINBURG: Aleksei Penkov // ASSISTENZ DER LEITUNG PROVINCIAL DANCES THEATRE JEKATERINBURG: Anton Lukianov // TÄNZER*INNEN: Aleksandra Stolyarova, Aleksey Slutskii, Anastasia Sokolova, Anton Lavrov, Anton Shmakov, Damir Smailov, Ekaterina Zanina, Ksenia Kaplun, Liudmila Voronina, Mikhail Leskin, Riedon Wilhelmus Johannes Van der Berg

Pressestimmen

"Heutzutage, in einer Zeit der "neuen Offenheit", in der jeder seine Gefühle in sozialen Medien teilt, damit die ganze Welt sie sehen kann, mangelt es im kulturellen Umfeld an Produktionen wie "From Skin to Skin" . Stücke, die intelligent und doch lebendig, vital und sinnlich und vor allem frei von Vorurteilen sind. Stücke, die Hemmungen überwinden und zu jedem sprechen."
Evgeny Iskhakov, Jekaterinburg Kultur, 25. März 2019

Probenbesuch mit tanz.backstage

Wie entsteht eigentlich ein Tanzstück?

Sie möchten hinter die Kulissen schauen und als Besucher*in miterleben, was während einer Probe passiert? Bei tanz.backstage erhalten Sie interessante Einblicke in die Arbeit von professionellen Tanzschaffenden und kommen mit Choreograf*innen und Tänzer*innen ins Gespräch.

Am Di. 29. Oktober um 14 Uhr öffnet Maura Morales ihre Probe und spricht mit Schüler*innen der Luisenschule, Mülheim an der Ruhr.

Die Teilnahme ist jeweils kostenfrei. Anmeldung von Einzelpersonen oder Gruppen über diana.treder(at)landesbuerotanz.de.

Vermittlungsformat tanz.backstage - ein Projekt des nrw landesbuero tanz.

Eintritt Vvk 12 € / erm. 6 € | Ak 15 € / erm. 8 € / Gruppe 5 €

Ort Ringlokschuppen | Am Schloß Broich 38 | 45479 Mülheim an der Ruhr

Gefördert durch