Shell Game - Lost in Paranoialand

Anna Kpok

Game
Freitag 04. September 2020 | 18.00 Uhr Premiere
Samstag 05. September 2020 | 18.00 Uhr Ausverkauft
Sonntag 06. September 2020 | 18.00 Uhr

Info auch geeignet für Familien und Kinder ab 10 Jahren.

Shell Game - Lost in Paranoialand, Copyright Heike Kandalowski.

Der Erlebnis-Urlaub wird zur Überlebensprobe: Nach einem Defekt an Bord des Paranoia-Cruisers wurden alle Reisende auf dem nächsten Rettungsplaneten abgesetzt. Jetzt gilt es, das Notfallprotokoll zu befolgen, die grundlegenden Regeln einer Gesellschaft aufrechtzuerhalten und die Tage zu organisieren. SHELL GAME basiert auf Motiven der gleichnamigen Kurzgeschichte von Philip K. Dick und ist eine Mischung aus Theater und Live Game.

Pressespiegel

"Im großen Saal des Ringlokschuppens ist eine fantastisch-skurrile Szenerie aufgebaut. [...] Teamwork ist gefragt, Kommunikation erwünscht, gefordert wird logisches Kombinieren, aber auch Um-die-Ecke-Denken. [...] Über zwei Stunden dauert das interstellare Abenteuer, bis eine Lösung gefunden ist [...] Als kleines Format passt es gut in die Corona-Zeit und als Eröffnungsstück der Schuppen-Saison. Es erzählt schließlich auch von einer Gesellschaft, die in einem Notfall weiter funktionieren muss." Andrea Müller, WAZ Mülheim

Eintritt 15 € / erm. 8 € / Gruppe 6 €

Ort Ringlokschuppen | Am Schloß Broich 38 | 45479 Mülheim an der Ruhr

Eine Koproduktion von

Gefördert durch