Umgeben von Dingen

Anna Kpok

interaktive Installation
Freitag 12. November 2021, 20.00 Uhr Premiere
Samstag 13. November 2021, 20.00 Uhr

“A thing is a thing, not what is said of that thing” Wir umgeben uns mit Dingen und die Dinge umgeben uns. Manche sagen sogar, das Dinge uns definieren und eigene Akteure sind. Anna Kpok erschaffen hier einen Ort, an dem Dinge und Menschen, ihre Geschichten, ihr Material, ihr Gewicht, ihr Potential aufeinandertreffen. Hier sammeln und archivieren sie ohne zu kategorisieren und zu bewerten. Denn die Dinge dienen längst nicht mehr nur uns, sie stehen auch für sich. Sie bieten uns somit neue Zugängen zur Welt, unsere Beziehung zu ihnen eröffnet neue Geschichten.

Wenn du kommst, bring gerne etwas mit: Ein Ding und/oder eine Geschichte. Sie bekommen einen Platz, sie werden aufgenommen in das Kpoksche Archiv der Dinge.

Von und mit:

Emese Bodolay, Gabor Bodolay, Kathrin Ebmeier, Marco Gonzales Avello, Kathrin Heß, Édith Nana-Voges Tchuinang, Kristin Naujokat, Almut Pape, Jascha Sommer, Klaas Werner, Grigoria Sakalak, Florian Wulff

Eintritt 15 € / erm. 8 €

Ort Ringlokschuppen | Am Schloß Broich 38 | 45479 Mülheim an der Ruhr

Eine Koproduktion von

Gefördert durch