Kreativität von Migrant*innen: Künstlerische Werke

Workshop-Reihe
Samstag 07. Mai | 11.45 bis 15.30
Samstag 21. Mai | 11.00 bis 16.00
Samstag 04. Juni | 11.00 bis 16.00
Samstag 11. Mai | 11.00 bis 16.00

Info: mit Jutta Claire Hofmann

Impulse15 SU 22, Copyright Junicke

Diese Workshop-Reihe besteht aus vier Treffen und Seminaren, in denen eine Vielzahl künstlerischer Werke vorgestellt und diskutiert wird, wie diese die kulturelle Inklusion widerspiegeln können. Die Treffen in der VHS bieten einen geschützten Raum zum Diskutieren, Lernen, Vorführen und Austauschen von Ansätzen zu verschiedenen Kunstwerken.

Dazu gehören beispielsweise tunesische Kalligraphie, türkische Wasserbilder, irakischer Haarschmuck oder traditionelles deutsches Handstricken. Darüber hinaus wird den Teilnehmern die Möglichkeit geboten, die in den verschiedenen Workshops angesprochenen Themen in von Gleichaltrigen geleiteten Sitzungen zu diskutieren.

Einige der behandelten Themen könnten sein:

  • Kulturelle Zugehörigkeit: Was hilft mir, mich zugehörig zu fühlen?
  • Was ist der Unterschied zwischen dem Konzept der Repräsentation und dem Konzept des Othering?
  • Kulturelle Identität vs. Integration, traditionelle Fähigkeiten und ihre Bedeutung
  • Wie können diese Workshops und Seminare die Auseinandersetzung mit und die Diversifizierung von SUR und VHS-Netzwerke aufzeigen?

Termine

Samstag, 07. Mai 2022 | 11:45- 15:30 Uhr | in der VHS Mülheim | Kalligraphie

Samstag, 21. Mai 2022 | 11:00 - 16:00 Uhr | in der VHS Mülheim | Haarschmuck und Dekoration basteln

Samstag, 04. Juni 2022 | 11:00 - 16:00 Uhr | in der vier.zentrale | Stempel- und Schablonendruck

Samstag, 11. Juni2022 | 11:00 - 16:00 Uhr | in der VHS Mülheim | Ebru - Malerei

Ort Volkshochschule Mülheim | Aktienstraße 45 | 45473 Mülheim an der Ruhr

Eine Koproduktion von

Gefördert durch