Hundertpro Festival

Theater / Performance / Comedy / Tanz / Video / Spoken Word

Festival
Samstag 10. September 2022, 18.00 Uhr Spielzeiteröffnung
.

Von zeitgenössischem Tanz, Theater und Performance über Video und Spoken Word bis hin zu Comedy und Stand-Up stehen auch beim 4. Hundertpro Festival wieder die verschiedensten Kunstformen gleichberechtigt nebeneinander. In kurzen Slots ist auf drei Bühne die Vielfalt künstlerischer Nachwuchstalente der unterschiedlichsten Genres zu erleben. Hier ist für jeden etwas dabei und es gibt wie immer viel neues zu entdecken. Aber hundertpro!

.

DAS GANZE IST MEHR, ALS DIE SUMME SEINER TEILE | Beatrix Simkó | Premiere
Tanz/Dance

Du, ich oder wir? Von Geburt an existiert jede Person in einer Vielfalt an Gruppen und Communities. Eine transnationale Tanzperformance, die das Spannungsfeld zwischen Individuum und Gruppe auslotet.

.

COMMONNORM | Tacho Tinta | Premiere
Tanz/Dance, Performance | Sprache/Language: DE

Normalität ist eine Illusion! Eine Choreographie als Tanz auf der Zerbrechlichkeit des Erwarteten und Gewohnten.

.

WE CAN DO IT MOANING | Aba Naia
Comedy | Sprache/Language: EN

Eine gestöhnte post-porn clowning Performance, welche die unterschiedlichsten Arten des Stöhnens untersucht und die Repräsentationsgrenzen von Geschlechterrollen durch Komik und Absurdität lustvoll versetzt.

.

BLUES FOR MRS.| Savanna Morgan
Video| Sprache/Language: EN

Die fiktive Blues-Persönlichkeit "Mrs."erzählt durch den Blues von den Herausforderungen schwarzer Frauen. Die Videoarbeit folgt einer Linie schwarzer Frauen im Blues, mit Künstlerinnen von1910er bis in die 1950er Jahre.

.

BERND & RUBY
Freestyle/Urban Dance

In der tänzerischen Darbietung zweier urbaner Choreographen, geht es darum Teil einer Reise von zunächst zwei voneinander isolierten Individuen zu sein.

.

MONOTON COCKTAIL | Amir Shahbazz
Comedy | Sprache/Language: DE

Ob Vorurteile, Ernährungsdebatte, mediale Berichterstattungen oder Kindererziehung – Amir Shahbazz findet den Alltagsirrwitz in fast jeder Situation und bringt diesen clever und trocken rüber!

.

FUCKING BEAUTIFUL EXTENDED | Natalie Bury
Tanz/Dance

Der schmale Grat zwischen Hässlichkeit und Schönheit, Körper und Geist, inneren und äußeren Erwartungen. Die Choreographie stellt dem weiblichen das männliche Bild gegenüber – mit der Leichtigkeit des Flirts und der Brutalität der Anrufung.

.

ABAPORU: DAS ANDERE VERSCHLINGEN |Analy Nágila
Performance | Sprache/Language: DE

In einer karnevalistischen, orgiastischen Performance stellen vier Performer*innen aus vier verschieden Ländern Unterdrückung bloß und dekonstruieren ihre Mechanismen.

.

MANIFESTO OF A BREAD MAKER | Vita Malahova
Theater/Theatre| Sprache/Language: EN

Gehören Brot und Theater zusammen? Eine Performance über die Brotbäckerin Baba Nina, das Leben auf dem Land, ihre Beziehung zur Arbeit, zur Natur und zum Krieg, aufgeführt von ihrer Enkelin.

.

SOMEPLACE ELSE | Drew Mazyck
Video

Zwischen innerer und äußerer Erkundung oszillierend erzählt der Experimentalkurzfilm von der Entfremdung des Aufwachsens in Deutschland als Person of Color.

.

L’APRÈS-MIDI D’UNE LICORNE | Guy Marsan
Tanz/Dance | Performance

Aus tänzerisch-performativer Perspektive wird die Zweidimensionalität von Nijinskys L’Après-midi d’un faune von 1912 zum Ausgangspunkt einer Befragung von Normen in der Sexualität.

.

DI(-VERS) | Jouhaina Lahchaichi & Soufian El Abdouni
Comedy| Sprache/Language: DE

Im Rahmen von DI(VERS) - der Spoken Word & Comedy-Workshop im Ringlokschuppen – haben wir Jouhaina und Soufian kennengelernt, die sich nun die Festival-Bühne teilen!

.

MEETING WITH MONSTERS | Totalitarian Body Kollektiv / Anton Rudakov
Tanz/Dance | Sprache/Language: DE

Monster weichen von der Norm ab. Sie verbreiten Angst und Schrecken und dringen in bewohnte Lebensräume ein. Performance trifft auf Sounddesign, Tanz und Bildende Kunst.

.

((((BECOMING))((UNBECOMING))))2 | JADA; NAS TEA; BENSON A‘KUYIE
Video| Sprache/Language: EN

Was verbirgt sich hinter dem Konstrukt der Identität? Eine auf Video gebannte experimentelle Performance mit audiovisuellem und tänzerischem Schwerpunkt.

.

A UNIVERSAL OPINION | Carla Jordao
Tanz/Dance

Was hilft gegen modische Kleidung, normative Floskeln und Bürostühle? Eine Emanzipation der Körper als Revolte, gegen die Auswirkungen sozialer Machtsysteme und den Terror des sogenannten Alltäglichen.


Ort Ringlokschuppen | Am Schloß Broich 38 | 45479 Mülheim an der Ruhr

Eine Koproduktion von

Gefördert durch