POOLS

Marlene Helling

Videoperformance
Freitag 12. April 2024, 20.00 Uhr
Samstag 13. April 2024, 20.00 Uhr

POOLS

Die Video-Performance POOLS von Marlene Helling und dem künstlerischen Team portraitiert drei Abbaugebiete im Hinblick auf Besitzverhältnisse, ökologische Bedingungen und die touristische Nutzung. Der Hambacher Tagebau, das Tote Meer und das Lausitzer Braunkohlerevier sind Ausgangspunkt und Material, um über postindustrielle Landschaften im Anthropozän nachzudenken. Die Gleichzeitigkeit von ökologischer Gewalt und Wellnessangeboten verbindet diese Orte ebenso wie die Verbindungslinien, die Marlene Helling auf ihren Reisen zu den drei Orten zieht. Wer baggert da eigentlich und wie viel Wellness verträgt der Boden noch?

Marlene Helling - POOLS, Copyright Nemo Witte

Credits

Künstlerische Leitung & Performance: Marlene Helling

Bühne & Künstlerische Mitarbeit: Marei Dierßen

Sound & Künstlerische Mitarbeit: Juli Grönefeld

Video Support & Künstlerische Mitarbeit: Simon Vorgrimmler

Licht: Desirée García López

Choreografie Support: Josephine Kalies, Kati Masami Menze

Eintritt Pay what you can (5/12/18/25€)

Ort Ringlokschuppen | Am Schloß Broich 38 | 45479 Mülheim an der Ruhr

Gefördert durch

mit freundlicher Unterstützung im Rahmen des Residenzprogramms von