Scutum Studies

Kollektiv Zoo

Performance / Tanz
Freitag 21. September 2018, 17.00 Uhr

Info // Ort: Innenstadt, Platz an der Dröppelminna, Ecke Löhberg

Mauern sind gegenwärtig ein Zeichen für reaktionäres Denken und Abschottungspolitik. Vor 200 Jahren wurden Barrikaden auf den Straßen von Paris gegen rückwärtsgewandte Politik geboren. Jetzt türmt sich etwas Neues auf der Straße, mitten in Mülheim.

Eine lebendige und mobile Architektur, ähnlich wie die Römer sie mit Hilfe ihrer legendären „Scutum“-Schutzschilder formten. Wofür oder wogegen wird die Barrikade stehen? Wer entscheidet über ihre Bedeutung?

Besetzung

MIT: Seulki Hwang, Silvia Ehnis Perez Duarte, Laura Brechmann, Giulio Hesse und dem Kollektiv ZOO

Eintritt frei

Ort Stadtmitte | | Mülheim an der Ruhr

Gefördert durch