SchlimmCity

Ein Stadtspiel in Realversion
14. September - 09. Oktober 2011

Schlimm, Schlimm – SchlimmCity!

Der Ringlokschuppen Mülheim nimmt sich zusammen mit seinen Partnern die Mülheimer Innenstadt vor: Die(se) Stadt als öffentlicher Raum steht vom 14. September bis zum 09. Oktober im Fokus von zahlreichen künstlerischen Arbeiten, offenen Diskussionen und spielerischen Formaten. Eingeladen sind alle, die den Investorenzonen, den uniformierten Geschäftswelten und dem Verlust an öffentlichem Raum eine offene, lebendige Stadt entgegenhalten wollen. 

 Die Stadt war einst Zentrum des Warenhandels, war Knotenpunkt einer vielfältigen Stadtgesellschaft, war auch Ort des Protestes. Sie bestand aus alteingesessenen und hinzugekommenen Bewohnern, von Jung bis Alt. Debatten an Infoständen, zufällige Begegnungen beim Kaffee oder samstägliche (Eis-)Salongespräche waren fester Bestandteil der alltäglichen, gelebten Stadtkultur. 

 Wo ist das alles hin? Wer lebt hier eigentlich noch? Wo und wann findet (städtisches) Leben jetzt - wenn überhaupt - statt? Bekommen wir tatsächlich alles im Internet? Was brauchen wir überhaupt und wie sollte oder könnte das Stadtleben aussehen? Alles eine Frage des Geldes oder der Politik? Das Geld ist verschwunden und die Politik ist unsichtbar geworden. Nun löst sich auch die Stadt auf. Wo geht denn das alles hin? 

 Jetzt ziehen wir hinein, mitten ins flimmernde Herz von SchlimmCity, und erobern uns die Stadt im Spiel zurück! Wir sprechen miteinander, überlegen und streiten über das, was war, was ist und vor allem über das, was werden soll.

Also auf in die DeZentrale oder ins Kaff Fee, zum Diskutieren in den SensorenTreff, zur Party in die NachtPassage und zum Staunen ins VorStadttheater, in die LeerAnstalt oder in die KonsumBeruhigteZone! 

Welcome to SchlimmCity!

Die Orte

SchlimmCity Mülheim an der Ruhr und der Erdkreis

LeerAnstalt ehemaliger Kaufhof | Erdgeschoss

KonsumBeruhigteZone Schlossstraße

DeZentrale ehemaliges Ruhrbaniabüro /  Gardinen Hase

SensorenTreff in der DeZentrale der Ort für Diskussionen und mehr in SchlimmCity

KaffFee in der DeZentrale - der Ort zur lockeren Unterhaltung tagsüber und Barbetrieb zu den Abendveranstaltungen

Nachtpassage zwischen DeZentrale und Leeranstalt (ehe. Nachtzugang zum Kaufhof Parkhaus)

FühlHarmonie Laderampe hinter dem ehemaligen Kaufhof

VorStadttheater der Ringlokschuppen in der MüGA

SchlimmCity Doller

Für den Zeitraum von SchlimmCity löst der Ringlokschuppen sein Kunst- und Kulturangebot ab von den gängigen Währungsformaten. Als eigenes Zahlungsmittel wird der Schlimm- CityDoller (SCD) eingeführt, um die Kunst den marktüblichen Mechanismen zu entziehen. Die Türen der Spielräume in der Stadt und im Ringlokschuppen werden geöffnet – gegen SchlimmCityDoller.

SchlimmCityDoller sind in Hülle und Fülle vorhanden und können nach tagesaktuellem Kurs (ca. 1:50 / 10 € zu 500 SCD) in den Wechselstuben oder bei den Schwarzmarkt-Händlern von SchlimmCity getauscht werden. Es gibt Geld im Überfluss - für nächtliche Pokerrunden, um Unbekannte ins Theater einzuladen, um alles für die Kunst zu verprassen. Im Kaff Fee von SchlimmCity gibt es außerdem Kaffee für 25 SCD

DER FREIE ZUGANG ZUR KUNST UND KAFFEE IST EIN TEIL DER FREIHEIT DER KUNST!

Bezahlt wird gleich an der Tür: die geforderte Summe wird dem Einlasspersonal übergeben. Reservierungen sind möglich und manchmal erforderlich (siehe Veranstaltungsbeschreibung). Noch eins: Bitte klebt nicht am SchlimmCityDoller wie an den korrupten Euro-Scheinen. Helft euch beim Geld tauschen, leiht euch Doller, zockt, schließt Wetten ab, verschenkt die Doller. Schaut euch die Scheine gut an und probt die Befreiung vom Geld!

Aufführungen / Performances

Orlac Hand Out
copy & waste | Mission Invisible 1
Theater | 25. Feb. 2011 / 26. Feb. 2011 / 16. Sep. 2011 / 16. Sep. 2011 / 17. Sep. 2011 / 17. Sep. 2011
Eintagsfliegen
99cent Theater
Theater | 18. Sep. 2011 / 21. Sep. 2011
15.000 Gray
machina eX
Theater-Game | 16. Sep. 2011
At Your Place
Kaiser Antonino Dance Ensemble
Tanz | 29. Sep. 2011
Zig Leiber | Oi Division
bodytalk
Tanztheater mit Live-Musik | 30. Sep. 2011 / 01. Okt. 2011
andallthatcouldhavebeen
Horror Vacui
Theater | 21. Sep. 2011
Wessen Stadt ist die Stadt? Ein Aufstand
LIGNA
Theater | Premiere 06. Okt. 2011 / 07. Okt. 2011 / 08. Okt. 2011 / 23. Juni 2012 / 24. Juni 2012

Lesungen

Ruß | Buchpremiere
Feridun Zaimoglu
Lesung | 14. Sep. 2011
Freakshow
Jörg Juretzka
Lesung | 29. Sep. 2011
Gentrifidingsbums & Strange Kebab
Christoph Twickel & Ralf Thenior
Lesung | 05. Okt. 2011

Interventionen

Caravan of Love
Stadtraumperformance | 16. Sep. 2011 / 17. Sep. 2011 / 18. Sep. 2011
Good to know if I ever need attention all I have to do is die
Epikur Hotel
Intervention |
Co-Working Spaces
Anna Kpok
Intervention |

Bewegung

StadtRandFluss
Stadtrundgänge mit Experten | 17. Sep. 2011 / 24. Sep. 2011 / 01. Okt. 2011
Trainingsdeck 1-4
Sport |
Eine Wanderung an den Rand der Stadt
raumlaborberlin
Sport | 03. Okt. 2011

ProTestZüge, Parties & Konzerte

ProTESTzug
Schwarz-Rot Atemgold 09
Konzert | 17. Sep. 2011
Kopfhörerparty
Party | 17. Sep. 2011
BAUT
Brokof/Bautista/Boettger/Böttger
Konzert | 22. Sep. 2011
Bohren & Der Club of Gore
Konzert | 01. Okt. 2011
fake your city! ProTESTzug
Shanghai 21
Show |
Celebrate SchlimmCity!
Shanghai 21
Party |

Diskussionen

Stadtgespräche 1-4
Diskussionen |
Stadt-Utopien
mit Hermann J. Rokitta
Diskussion | 17. Sep. 2011 / 24. Sep. 2011 / 28. Sep. 2011 / 06. Okt. 2011
C'est la Wii
Virtuelle Matches | 17. Sep. 2011 / 24. Sep. 2011 / 01. Okt. 2011 / 08. Okt. 2011
Früher war die Zukunft besser
Diskussion | 20. Sep. 2011 / 27. Sep. 2011 / 04. Okt. 2011
Lasst Gras drüber wachsen
Mülheimer Initiative für Klimaschutz e.V.
Diskussion | 21. Sep. 2011 / 28. Sep. 2011 / 05. Okt. 2011

Shiny Toys

Shiny Toys 2011
Festival für audiovisuelle Experimente |

Junge Performer Mülheim

Showroom
Junge Performer Mülheim
Theater | 28. Sep. 2011
Raus in die Mitte! Rein ins Vergnügen!
Performance-Workshop | 03. Okt. 2011 / 04. Okt. 2011 / 05. Okt. 2011 / 06. Okt. 2011
Kleinstadtdschungel
Theater-Workshop | 17. Sep. 2011 / 24. Sep. 2011 / 01. Okt. 2011 / 08. Okt. 2011

Eine Koproduktion von

Gefördert durch