Prometheus entfesseln!

EGfKA

Ein Zukunftslabor

Prometheus stiehlt für die Menschen das Feuer und wird dafür von Zeus an einen Felsen geschlagen. Im gefesselten Hüter des Wissens vom zukünftigen Ende der olympischen Herrschaft entdeckt die EGfKA, eine Gruppe junger Wissenschaftler*innen und Künstler*innen, ihren Helden. Denn heute gilt es dringlich, Zukunft wieder anders zu denken: Die Produktivkräfte sinnvoll und gerecht für alle nutzbar zu machen, Technologie und Wissen als Sprungbrett für gesellschaftliche Emanzipation zu begreifen. Die Produktivkräfte entfesseln heißt: Prometheus entfesseln!

Dividuell-maschinischer Kapitalismus und molekulare Revolution
Gerald Raunig
Keynote Lecture | 12. Apr. 2015
Zukunftsgespräch // Syriza, Podemos: Braucht es einen linken Populismus?
Gäste: Thomas Ebermann, Rail Zelik
| 16. Apr. 2015
Zukunftssymposium
EGfKA
Symposium | 18. Apr. 2015
Prometheus entfesseln!
EGfKA
Lecture Performance | 18. Apr. 2015

Ort Ringlokschuppen | Am Schloß Broich 38 | 45479 Mülheim an der Ruhr

Eine Koproduktion von